Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

NEWS &
MESSEN

Wir sind auf folgenden Messen 2021 vertreten und freuen uns auf Sie!


LIGNA 2021 - Weltleitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft
27.09.2021 - 01.10.2021 / Hannover Germany Halle 13, Stand E16

new-img

Xylexpo
10.11.2022 - 13.11.2022 / Milano, Fieramilanocity Italy

new-img

Holz-Handwerk 2022
29.03.2022 - 01.04.2022 / Nürnberg Germany Halle 12.0 / 12.0-806

new-img

Das Aktuellste von Reinbold

Drei neue Videos auf unserem YouTube Kanal!

Wir haben unseren YouTube Kanal mit drei neuen Videos aktualisiert: YouTube Kanal von Reinbold



Reinbold Einwellenzerkleinerer AZR 1500 mit einer Kippmulde zur Zerkleinerung von Spanplatten, Restholz, Platten



Reinbold Einwellenzerkleinerer AZR 2000 Gigant zerkleinert Blockhausabschnitte, Restholzblöcke zu Holzspäne



Palettenzerklerung mit einem Einwellenzerkleinerer der Baureihe AZR



Stellenanzeige: Wir suchen zum baldmöglichsten Zeitpunk MONTEURE (M/W)

Ressourcenschonend in die Zukunft.
Seit rund zwei Jahrzehnten sind wir eines der wichtigen Unternehmen im Bereich der Zerkleinerungs- und Brikettiertechnik. Die hohe Qualität und das Engagement unserer Mitarbeiter sind maßgebliche Faktoren unseres Erfolges und die Grund-lage für innovative Lösungen. Werden Sie Teil von Reinbold Entsorgungstechnik.

Durch den großen Markterfolg unserer Maschinen benötigen wir Verstärkung
und suchen zum baldmöglichsten Zeitpunkt
MONTEURE (M/W)



Ihre Aufgaben:
• Reparatur-Montagen von Maschinen im Innen- und Außendienst
Ihr Profil:
• Industrie- oder Landmaschinenmechaniker
• Gutes Deutsch in Wort und Schrift
• Ausbaufähige Fremdsprachenkenntnisse
Wir bieten:
• Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem marktführenden Unternehmen
• leistungsgerechte Bezahlung eines modernen Unternehmens
• Arbeiten in einem tollen Team
• Professionell ausgestattetes Firmenfahrzeug


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu Händen von Herrn Hartmut Naujok:
naujok@reinbold.de


news-img

Reinbold auf YouTube

Eine Auswahl von unseren Produktvideos finden Sie auch auf Youtube: YouTube Kanal von Reinbold



Brikettierung von Baumwolle zu hochverdichteten Briketts mit der Brikettierpresse RB 80 SV

Die Brikettierpresse RB 80 SV Prestige ist nicht nur kompakt in ihren Abmessungen, sondern auch bärenstark. Optimale Einsatzgebiete sind kleine und mittelständische Betriebe, die auf ein optimales Kosten/ Nutzen-Verhältnis achten.
Die Baureihe Prestige wird komplett mit Hydrauliköl sowie Sicherheitsschalter für die Öltemperatur ausgeliefert.

Ein Brikett ist ein sauberer, kostengünstiger Brennstoff!
Viele Materialien lassen sich verpressen wie z. B.: Hartholz oder Weichholz, Hobelware, Hackschnitzel, Sägemehl und Schleifstaub in Mischung mit anderem Material, Holzwerkstoffe, Span-, Sperrholzplatten, Multiplex, OSB, Papier, Kartonage, anderes Material z. B. Stroh, Heu, Styropor...



Reinbold Brikettierpresse RB 400 RS zur Herstellung von eckigen Briketts

Anwendungsbilder von einer Anlage bei einem Weinfass Hersteller. Die Abfallverwertung von Holzspänen und Holzreste zu eckigen Briketts zur thermischen Verwertung werden mit einer Spezialausführung der Brikettierpresse RB 400 RS produziert.


news-img
news-img

Reinbold mit einem redaktionellen Beitrag im MDF Magazin 10-2015



Reinbold in der Presse

Artikel in der Fachzeitschrift BM
Innovative Zerkleinerungs- und Brikettiertechnik
und in Österreichs Fachmagazin für die Holzbranche 25 Jahre innovative Zerkleinerungs- und Brikettiertechnik



Spezielle Anforderungen erfordern spezielle Zerkleinerungslösungen · Artikel auf HOB online

Reinbold ist ein Spezialist für Entsorgungstechnik, der gern auch die schwierigen Herausforderungen meistert. Das zeigt eine Hochleistungs-Zerkleinerungsmaschine, die an die speziellen Bedürfnisse eines Anwenders angepasst und gebaut wurde.

weiterlesen


news-img

Spezielle Anforderungen erfordern spezielle Zerkleinerungslösungen

Reinbold ist ein Spezialist für Entsorgungstechnik, der gern auch die schwierigen Herausforderungen meistert.
Das zeigt eine Hochleistungs-Zerkleinerungsmaschine, die an die speziellen Bedürfnisse eines Anwenders angepasst und gebaut wurde.

Es war es kürzlich, dass an Reinbold ein Kunde herantrat, der seine Ware weltweit an einen renommierten Aufzughersteller versendet. Seit Oktober 2014 werden die überwiegend als Einwegverpackungen genutzten Großkisten wieder an ihn zurückgeführt.
Reinbold wurde daher beauftragt, eine Maschinenlösung zu konstruieren, die diese großen Spezialverpackungen effizient zerkleinert, um sie nicht nur zu entsorgen, sondern aus den Holzabfällen auch
wertvolles Brennmaterial zu gewinnen.


news-img
news-img

Brikettierpresse RB 400 brikettiert Eichenholz

Die Reinbold Brikettierpresse RB 400 S - zuverlässige und leistungsfähige Brikettiertechnik für die Herstellung von eckigen Briketts für die Volumenreduzierung oder thermischen Verwertung.

Die sehr gute Packdichte der eckigen Briketts sind optimal bei der Lagerung oder dem Transport. Außerdem haben die hochverdichtenden Briketts ein sehr gutes Abbrandverhalten.

Alle pressbaren Materialien, wie Holzspäne, Holzstaub werden in einer Matrize hochverdichtet gepresst.
Dadurch ist das erzeugte Brikett formstabil und fest. Die Briketts werden wechselseitig ausgestoßen. Ein 30 kW Motor treibt die Axialkolbenpumpe der Hydraulik an und kann damit bis zu 7 Briketts pro Minute produzieren. Der Durchsatz ist abhängig vom spezifischen Gewicht des Materials.
Die Brikettierpresse kann mit einem Behälter von 1.400 x 1.400 mm geliefert werden. Zudem stehen viele technische Features, z.B. Steuerung für die Brikettierpresse zur Verfügung.



Brikettierpressen zur Herstellung von runden und eckigen Briketts

Viele Materialien lassen sich verpressen wie z. B. Hackschnitzel aus Hart- oder Weichholz, Hobelware, Sägemehl und Schleifstaub in Mischung mit anderem Material, sowie Papier, Stroh, Styropor.
Die maximale Materialfeuchte sollte nicht über 18 % liegen.



Reinbold Einwellenzerkleinerer AZR 800S

Die Baureihe AZR 800 - 2000S bietet bärenstarke Leistungen: durch Ihre robuste Bauweise nehmen die Maschinen auch sperrige und größere Wertstoffe auf, und zerkleinern diese kraftvoll und preiswert.



Reinbold Imagefilm - Präsentation der AZR 800 SK und der RB 80 SV

Sehen Sie den Einwellenzerkleinerer AZR 800 SK und die Brikettierpresse RB 80 SV im praktischen Einsatz. Dazu gibt es noch technische Details und Optionen, wie z.b. verschiedene Rotorsysteme.



Neue Materialien fordern Ersatz für alten Hacker

Artikel im Holz-Zentralblatt 21.09.2012 Ausgabe 38

Vom Holz für den Garten, über Holzböden für innen und außen, Holzdämmstoffe, Schnittholz, Massivholz bis hin zu Plattenwerkstoffen reicht das Angebot von Holz-Hauff in Leingarten bei Heilbronn. Hinzu kommen Dienstleistungen, wie der Zuschnitt oder einfache Bearbeitung von Holz und Platten. Dabei entstehen Reste, die teilweise thermisch genutzt werden, z. B. um zwei Schnitzholztrockner kostengünstig zu betreiben. Die Vielfalt der zu zerkleinernden Reste und teilweise auch deren Dimensionen stellt hohe Anforderungen an die nötige Aufbereitungstechnik. Bei Hauff hat man sich daher zum Kauf eines neuen Hackers entschlossen. Wie bei allen seinen Mauschinen setzte Werner Hauff dabei auf bewährte Partner, in diesem Fall die Firma Reinbold.


news-img

Infos zur Zerkleinerung: Rotor- und Messersysteme

Übersicht Messer- und Rotorsysteme von Reinbold

Der Einsatz unterschiedlicher Messertypen ermöglicht eine aufgabenspezifische Anpassung an das zu zerkleinernde Material.


news-img

25.02.2014 Artikel: Kappreste einfach entsorgen (Holzkurier 2013)

Restholz nur noch ein Mal anfassen!

Bei der Zimmerei Brunthaler, Egglham/DE, arbeitet ein Einwellenzerkleinerer von Reinbold Entsorgungstechnik, Ilsfeld/DE, um die Kappreste aus der Produktion zu Hackschnitzeln verarbeiten zu können.



Fertigungstechnik: Und läuft und läuft und läuft

Sonderdruck aus HOB 12-2012

Ein kompakter Reinbold Restholzzerkleinerer hat sich im Abbundzentrum Dahlen mit den Jahren eine kleine Fangemeinde erarbeitet, denn seit mehr als sechs Jahren zerkleinert er dort ohne Murren sämtliche Massivholzreste,
die in der Abbundanlage und der Produktion von Massivholz-Wandelementen anfallen. (von Carsten Bucki)
Sonderdruck aus HOB 12-2012
AGT Verlag Thum GmbH, Teinacher Straß?e 34, 71634 Ludwigsburg


news-img

Mehr Messer im Einsatz

Artikel im HK-Magazin 5-12

Mit dem neuen Schneidsystem "Rotor-Version 8" kann durch eine erhöhte Anzahl von Messern ein sehr homogenes Mahlgut erzeugt werden.



Holzwerkstoff-Aufbereitung

MDF-MAGAZIN 2012

...hölzerne Verpackungsreste, Reste vom Fußbodenzuschnitt sowie die abgesaugten Säge- und Hobelspäne. Dies alles wird energetisch genutzt, wofür stückige Reste jedoch zunächst aufbereitet werden müssen. Dazu wurde gerade ein neuer Einwellen-Hacker "AZR 1500 S Spezial" von Reinbold, Illsfeld, installiert.



Neue Materialien fordern Ersatz für alten Hacker

Artikel im Holz-Zentralblatt 21.09.2012 Ausgabe 38

Vom Holz für den Garten, über Holzböden für innen und außen, Holzdämmstoffe, Schnittholz, Massivholz bis hin zu Plattenwerkstoffen reicht das Angebot von Holz-Hauff in Leingarten bei Heilbronn. Hinzu kommen Dienstleistungen, wie der Zuschnitt oder einfache Bearbeitung von Holz und Platten. Dabei entstehen Reste, die teilweise thermisch genutzt werden, z. B. um zwei Schnitzholztrockner kostengünstig zu betreiben. Die Vielfalt der zu zerkleinernden Reste und teilweise auch deren Dimensionen stellt hohe Anforderungen an die nötige Aufbereitungstechnik. Bei Hauff hat man sich daher zum Kauf eines neuen Hackers entschlossen. Wie bei allen seinen Mauschinen setzte Werner Hauff dabei auf bewährte Partner, in diesem Fall die Firma Reinbold.


news-img

Artikel im Holzkurier: Recyceln leicht gemacht

Eier–Produzent wird zum Brikettierer

Früher wusste Franz Amering nicht so recht, was er mit Paletten und Kartons anfangen sollte, die im laufenden Betrieb übrig blieben. Anstatt sie teuer zu entsorgen, kann er nun mit einer Recycling-Komplettlösung aufwarten. Reinbold leistete mit der Installation entsprechende Arbeit.
Platzsparend installiert: Komplettlösung bestehend aus einem Einwellenzerkleinerer, einem Rohrmagneten, der die Metallteile separiert, und einer Kombination aus Absauganlage und Brikettierpresse

Amering, Vorchdorf, produziert Hühnereier mit Qualität. 60 Millionen Stück verlassen jährlich das Werk. Für die anfallenden Reststoffe gab es jedoch lange keine optimale Lösung. Kartonpressen waren kostenintensiv und unbefriedigend. Nach reiflicher Überlegung wurde eine geeignete Entsorgungslösung im November 2011 installiert. Ein Reinbold-Einwellenzerkleinerer AZR 800S sowie eine Brikettierpresse RB 160 werden durch eine Al-Ko-Absauganlage ergänzt.
Das Müllproblem ist jetzt zu Amerings Zufriedenheit gelöst: „Die Maschinen laufen und laufen. Statt versprochener 400 Betriebsstunden bis zum ersten Messertausch schafften wir 800 Stunden.“ Die gewonnenen Briketts werden zur Wärmegewinnung im Betrieb eingesetzt. Dabei kann nach kurzer Umstellungszeit von Karton auf Holz bei der Materialverarbeitung gewechselt werden. „Der Zerkleinerer liefert bei Paletten so ein feines Spangut, dass wir es direkt in die Brennkammer führen können“, ist Amering begeistert. Durch die Brikettierung des Kartons ist das Lagerungsproblem nichtig geworden.

Ausstoßmenge im Fokus

Der AZR 800S besticht durch einen hohen Durchsatz. Bis zu 3 m3 können in einer Betriebsstunde je nach Ausgangsmaterial verarbeitet werden. Den Späneabtransport erledigt eine Absauganlage mit 28 m/sec. Die Bandbreite umfasst Einwellenzerkleinerer mit Durchsätzen von 1,6 m3 bis 12 m3. Eine der markantesten Neuerungen im Bereich der Zerkleinerer ist das Schneidsystem „Rotor-Version 8“, mit dem ab sofort die gesamte AZR-Baureihe ausgestattet werden kann. Aufgrund des verringerten Durchmessers der Rundmesser von 30 mm kann ein Rotor mit einer Länge von 600 mm (AZR 600) mit 63 Messern bestückt werden. Die Bandbreite der Brikettierpressen ist verknüpft mit dem Brikettdurchmesser sowie der Durchsatzleistung. Der RB 160 schafft bis zu 160 kg/h, das Spitzenmodell RB 400 RS sogar über 400 kg/h.

Qualität bestätigen

Reinbold-Geschäftsführer Michael Grimm übernahm 2000 das Unternehmen von Gründer Ludwig Reinbold. „Einen Ruf und den Anspruch auf Qualität muss man sich erarbeiten. Neben Messeauftritten leben wir auch von der Mundpropaganda.“ Die Beziehung zu den Kunden ist eine besondere. Gut 90 % der Innovationen im Betrieb stammen aus Feedback-Gesprächen mit Betreibern. Produziert wird in Leipzig, der Vertrieb findet in der Zentrale in Ilsfeld statt.
Einmalig ist dabei die doppelte Abnahme in beiden Werken. Getreu dem Motto: Vier Augen sehen mehr als zwei. Alle Maschinenbauteile werden selbst gefertigt. Motoren und Schaltelementen werden zugekauft. Das nächste große Projekt? „Wir arbeiten an einer Umsetzung unseres Webshops. Sämtliche Verschleißteile sollen so noch schneller angeliefert werden“, teilt Grimm mit. Reinbold liefert mittlerweile in die ganze Welt.
Von annähernd 100 % Exportquote Mitte der 1990er-Jahre ist man trotzdem heruntergekommen. Schuld sei die wirtschaftliche Lage in manchen Exportländern. Andererseits wurde der Vertrieb in Deutschland intensiviert. Ein Thema sei auch der Gebrauchtmaschinenhandel. Der Trend geht klar zu Komplettlösungen für Betreiber. „Ein Betrieb gibt uns Material und Menge bekannt, wir bemühen uns dann um eine optimale Lösung“, erklärt Grimm.

Der AZR 800S verfügt über einen Trichter von 1,2 m³ und schafft bis zu 4 m³ Gut pro Stunde

Ein neues Schneidsystem stellt Reinbold mit der Rotor-Version 8 vor

Die RB 160 S schafft 160 kg/h Durchsatz und mehr.

DATEN & FAKTEN
REINBOLD ENTSORGUNGSTECHNIK
Gründung: 1989
Standorte: Ilsfeld/DE (Verwaltung), Leipzig (Produktion)
Mitarbeiter: 10
Geschäftsführer: Michael Grimm
Produkte: Brikettierpressen, Ein- u. Mehrwellenzerkleinerer, Horizontalzerkleinerer
Exportquote: 75 %
Jahresproduktion: > 250 Maschinen


news-img
news-img
news-img
news-img

Reinbold präsentiert neues Schneidsystem

Bereits seit zwei Jahrzehnten stellt Reinbold auf Nürnberger Fachmessen aus. Auch in diesem Jahr präsentiert der Spezialist für Zerkleinerungsmaschinen und Brikettierpressen auf der HOLZ-HANDWERK Highlights, von denen Reinbold-Kunden merklich profitieren.

Eine der markantesten Neuerungen im Bereich der Zerkleinerer ist das Schneidsystem "Rotor-Version 8", mit dem ab sofort die gesamte AZR-Baureihe ausgestattet werden kann. Aufgrund des verringerten Durchmessers der Rundmesser von 30 mm, kann ein Rotor mit einer beispielsweisen Länge von 600 mm (AZR 600), mit 42 Messern bestückt werden. Durch diese erhöhte Anzahl von Messern wird ein sehr feines und homogenes Mahlgut erzeugt, welches sich ausgezeichnet auch zur Brikettierung eignet. Darüber hinaus werden bei allen Maschinen, die mit dieser neuen Rotorversion ausgestattet sind, sehr gute Durchsatzleistungen erzielt. Ein weiterer Vorteil, der sich in verringerten Wartungs- und Reparaturkosten bemerkbar macht: Durch die höhere Anzahl an Messern läuft der Zerkleinerungsprozess sehr homogen ab, wodurch die Mechanik spürbar geschont wird. Vorgestellt wird das neue Schneidsystem im Rahmen einer Vergleichsstudie, die bei der HOLZ-HANDWERK dem Fachpublikum präsentiert wird.

Für Einsatzbereiche mit anderen Anforderungen, wie z. B. Paletten und Restholz, stehen die bewährten Rotor-Versionen 5 sowie 7 zur Verfügung. Neben der Präsentation des neuen Schneidsystems, wird Reinbold auf der diesjährigen HOLZ-HANDWERK außerdem Livevorführungen der Brikettierpresse TYP 30 SV vornehmen - so können sich Interessenten vor Ort ein Bild von der Funktionsweise und Leistungsfähigkeit der Reinbold-Brikettierpressen machen.


news-img

Aufbereitung von Polystyrol-Hartschaumstoff

Praxisbeispiel Zerkleinerung und Brikettierung von Polystyrol-Hartschaumstoff

Installation einer Anlage bestehend aus einem Einwellenzerkleinerer der Baureihe AZR 600 und einer Brikettierpresse der Baureihe RB 60 SV mit einer Absauganlage zur Zerkleinerung und Brikettierung von Polystyrol-Hartschaumstoff Platten, Abfällen und Stäuben.

Die bei der Produktion anfallenden Reste werden zerkleinert und dann über eine Absauganlage der Brikettierpresse zur Brikettierung zugeführt.
Zusätzlich werden über die Absauganlage auch Frässpäne, die bei der Herstellung der Zuschnitte der Platten anfallen, in die Brikettierpresse aufgegeben.

Die entsprechend leistungsfähige Brikettierpresse verpresst das Material zu formfesten stabilen Briketts für den Weitertransport. Der größte Vorteil der Installation ist die vielfache Volumenreduzierung des Aufgabematerials Polystyrol-Hartschaumstoff.

Abbildungen von oben nach unten:

Einwellenzerkleinerer der Baureihe AZR 600 mit Absaugung.

Polystyrol-Hartschaumstoff Platten und Abfälle bei der Zerkleinerung.

Brikettierpresse RB 60 SV unter der Absauganlage.


Über einen PVC Transport Bogen werden die formstabile Briketts in Transportkartons aufgegeben.


news-img
news-img
news-img
news-img

Zerkleinerung und Brikettierung von Eierkartons

Praxisbeispiel

Installation und Inbetriebnahme einer kompletten Anlage aus einem Einwellenzerkleinerer mit Absaugung und einer Brikettierpresse zum verpressen des zerkleinernden Materials.
Es werden Eierkartons und Altpaletten, die in dem Betrieb anfallen, zu Brennstoff für die hauseigene Heizanlage verarbeitet.

Abbildungen von oben nach unten:

Gesamtansicht

Einwellenzerkleinerer der Baureihe AZR mit Absaugung und einem speziellen Trichteraufsatz zu bessern Aufgabe der Eierkartons.

Brikettierpresse der Baureihe RB 200. Montage unter Aufgabebunker mit den zerkleinernden Eierkartons. Materialausgabe über Transportrohr.

Brikettiereinheit

Fertige Briketts im Verfeuerungsbunker


news-img
news-img
news-img
news-img
news-img

Brikettierpressen RB 400 S

Die Reinbold Brikettierpresse RB 400 S - zuverlässige und leistungsfähige Brikettiertechnik für die Herstellung von eckigen Briketts für die Volumenreduzierung oder thermischen Verwertung.

Die sehr gute Packdichte der eckigen Briketts sind optimal bei der Lagerung oder dem Transport. Außerdem haben die hochverdichtenden Briketts ein sehr gutes Abbrandverhalten.

Alle pressbaren Materialien, wie Holzspäne, Holzstaub werden in einer Matrize hochverdichtet gepresst.
Dadurch ist das erzeugte Brikett formstabil und fest. Die Briketts werden wechselseitig ausgestoßen. Ein 30 kW Motor treibt die Axialkolbenpumpe der Hydraulik an und kann damit bis zu 7 Briketts pro Minute produzieren. Der Durchsatz ist abhängig vom spezifischen Gewicht des Materials.
Die Brikettierpresse kann mit einem Behälter von 1.400 x 1.400 mm geliefert werden. Zudem stehen viele technische Features, z.B. Steuerung für die Brikettierpresse zur Verfügung.


news-img
news-img

Infos zur Zerkleinerung: Papierzerkleinerung

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Reinbold-Maschinen ist die Zerkleinerung von Papier in verschiedenen Ausführungen (Papierrollen, Kartons, etc.).



Reinbold präsentiert neues Schneidsystem

Bereits seit zwei Jahrzehnten stellt Reinbold auf Nürnberger Fachmessen aus. Auch in diesem Jahr präsentiert der Spezialist für Zerkleinerungsmaschinen und Brikettierpressen auf der HOLZ-HANDWERK Highlights, von denen Reinbold-Kunden merklich profitieren.

Eine der markantesten Neuerungen im Bereich der Zerkleinerer ist das Schneidsystem "Rotor-Version 8", mit dem ab sofort die gesamte AZR-Baureihe ausgestattet werden kann. Aufgrund des verringerten Durchmessers der Rundmesser von 30 mm, kann ein Rotor mit einer beispielsweisen Länge von 600 mm (AZR 600), mit 42 Messern bestückt werden. Durch diese erhöhte Anzahl von Messern wird ein sehr feines und homogenes Mahlgut erzeugt, welches sich ausgezeichnet auch zur Brikettierung eignet. Darüber hinaus werden bei allen Maschinen, die mit dieser neuen Rotorversion ausgestattet sind, sehr gute Durchsatzleistungen erzielt. Ein weiterer Vorteil, der sich in verringerten Wartungs- und Reparaturkosten bemerkbar macht: Durch die höhere Anzahl an Messern läuft der Zerkleinerungsprozess sehr homogen ab, wodurch die Mechanik spürbar geschont wird. Vorgestellt wird das neue Schneidsystem im Rahmen einer Vergleichsstudie, die bei der HOLZ-HANDWERK dem Fachpublikum präsentiert wird.

Für Einsatzbereiche mit anderen Anforderungen, wie z. B. Paletten und Restholz, stehen die bewährten Rotor-Versionen 5 sowie 7 zur Verfügung. Neben der Präsentation des neuen Schneidsystems, wird Reinbold auf der diesjährigen HOLZ-HANDWERK außerdem Livevorführungen der Brikettierpresse TYP 30 SV vornehmen - so können sich Interessenten vor Ort ein Bild von der Funktionsweise und Leistungsfähigkeit der Reinbold-Brikettierpressen machen.

Reinbold auf der HOLZ-HANDWERK 2012: Halle 12, Stand 911



Neu: Kompakte Leistenzerkleinerer von Reinbold

Reinbold, der Spezialist für Holzzerkleinerungsmaschinen und Brikettier-
pressen, hat sein umfangreiches und bewährtes Produktprogramm nun durch die Baureihe „RLZ“ erweitert.

Die kleinen, bärenstarken Leisten-
zerkleinerer mit Schrägeinzug sind speziell für mittelständische Betriebe und Schreinereien ausgelegt und eignen sich zum direkten Einsatz an den Bearbeitungsmaschinen. Lange und schmale Holzabfälle wie z. B. Leisten und Latten können somit kosten- und zeitsparend zerkleinert und entsorgt werden.

Die RLZ-Zerkleinerer zeichnen sich durch ihre kompakte und platzsparende Bauweise aus. Sie garantieren durch ihre robuste und durchdachte Konstruktion einen zuverlässigen sowie rentablen Betrieb bei guten Durchsatzleistungen. Aufgrund der stabilen Bauweise sind die RLZ-Maschinen nahezu unempfindlich gegenüber Störstoffen wie z. B. Nägel, Metallklammern etc.

Durch den ergonomisch gut zugänglichen und breiten Zuführ-schacht können die zu zerkleinernden Holzabfälle über die gesamte Rotorbreite aufgegeben werden. Die kräftige Einzugswalze sorgt für einen automa-
tischen Vorschub so dass das Material gleichmäßig dem Rotor zugeführt wird. Der Vorschub arbeitet lastabhängig und schaltet sich bei Überlastung automatisch ab. Dieser Prozess dauert so lange, bis das Material vollständig zerkleinert ist.

Auf dem Profilrotor sind spezielle, konkav geschliffene Rundschneidkronen montiert, welche einen effizienten Scherenschnitt bei geringem Kraftauf-
wand ermöglichen. Die Messer können mit ein paar wenigen Handgriffen bis zu 8 Mal gedreht werden, bevor ein Wechsel notwendig wird. Je nach gewünschter Schnitzelgröße stehen Siebe mit 10 - 50 mm Lochdurchmesser zur Verfügung.

Angepasst an die kundenspezifische Anforderung sind drei verschiedene Baugrößen erhältlich. Für ganz spezielle Einsatzzwecke stehen außerdem zahlreiche Optionen zur Verfügung.

Für längere Platten und Profile sowie noch höhere Durchsatzleistungen hat Reinbold die Horizontalzerkleinerer RHZ sowie die Mehrwellenzerkleinerer RMZ im Produktprogramm. Sämtliche Reinbold-Maschinen stehen für ausführliche Tests zur Verfügung.


news-img

Infos zur Zerkleinerung: Rundmesser, die Ihre Betriebskosten senken

Eines der wesentlichen Merkmale der Reinbold-Zerkleinerer ist das durchdachte Schneidmessersystem. Diese Neuentwicklung hilft die Betriebskosten zu senken.

Eines der wesentlichen Merkmale der Reinbold-Zerkleinerer ist das durchdachte Schneidmessersystem. Diese Neuentwicklung hilft die Betriebskosten zu senken. Um einen optimalen Scherenschnitt mit einem geringen Kraftaufwand zu ermöglichen, sind die Rundmesser konkav geschliffen. Um eine große Angriffsfläche auf das zu zerkleinernde Material zu erhalten, sind die Messer rund. Das Messersystem ist schützend in den Rotor eingelassen. Die darauf montierten Rundmesser können bis zu 8-mal mit wenigen Handgriffen gedreht und gewendet werden, bis ein Wechsel notwendig wird. Die Rotoren der Maschinen drehen mit einer Drehzahl von ca.90 min-1 und gewährleisten einen ruhigen Betrieb bei geringer Staubentwicklung.

Die Rotorwelle ist aus Massivstahl gefertigt und hält extremsten Bedingungen stand. Zwischen dem Rotor und dem segmentierten und schräggefrästen Gegenmesser ist ein reduzierter Abstand. Der Schnittspalt kann nachjustiert werden. Die Zerkleinerungsergebnisse sind homogen und ohne Streifenbildung.


news-img
news-img
news-img
news-img